Veröffentlicht am

Taubnessel

Außer in der Volksmedizin geriet die Anwendung der Taubnessel in Vergessenheit. Kräuterpfarrer Künzle und Kneipp schätzten die Taubnessel aber sehr und retteten sie vor dem Vergessen.

Es gibt verschiedene Taubnesselarten – der weißen und vor allem gelben Taubnessel wird die meiste Heilkraft nachgesagt.
Die gefleckte blüht oft als erstes und schmeckt herrlich im Salat.

Bei Regelstörungen und Hautproblemen wurde sie eingesetzt, aber auch bei Atemwegsproblemen.

Ausser Weissfluss wird die Taubnessel auch gerne gegen alle Arten von Frauenbeschwerden eingesetzt, seien es schmerzhafte Menstruationsblutungen oder Wechseljahrsbeschwerden.
Die Taubnessel soll auch die Stärke der Blutungen regulieren, starke Blutungen werden abgeschwächt, schwache gestärkt.